Nistkasten Kohlmeise mit Kupferdach

  • Kontrolle über seitliche Reinigungsklappe
  • Nistkasten aus Massivholz mit langlebigem Kupferdach
  • tiefliegender Nestboden bietet guten Katzen- und Marderschutz
18,40 €
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
  • 5 Stück Auf Lager
  • Lieferzeit: 1 - 3 Werktage (Deutschland)
Stück
Beschreibung
Der Abstand zwischen Meisenkästen in gut strukturiertem Gelände kann 10 Meter betragen. In offener Landschaft sollten die Kästen nicht näher als 20 Meter zueinander hängen. Das Einflugloch zeigt im günstigsten Fall in Richtung Osten oder Südosten. Das hat seine Ursache in erster Linie darin, dass sich sowohl feuchte und schattige Stellen als auch direkte Sonneneinstrahlung den ganzen Tag über ungünstig auf den Bruterfolg auswirken können.

Anbringung:

Der Nistkasten wird in einer Höhe zwischen 1,8 und 3 Metern z.B. an Bäumen, Wänden, Schuppen oder Garagen aufgehängt.

Reinigung:

Die jährliche Reinigung sollte Ende Februar stattfinden. Dazu lässt sich eine Seitenklappe öffnen.

Einflugloch:

Ø 32 mm

Brutbewohner:

vorwiegend Kohlmeise, aber auch Blau-, Sumpf-, Tannen-, Haubenmeise, Gartenrotschwanz, Kleiber, Halsband- und Trauerschnäpper, Wendehals, Feld- und Haussperling

Material:

Massivholz, Kupferblech

Maße:

Höhe: 30 cm
Breite: 17 cm
Tiefe: 13 cm

Lieferumfang:

Nistkasten ohne Befestigungsmaterial

Material: Massivholz
Art des Nistkastens: Nistkästen für Meisen
Versandgewicht: 1,00 kg