Baumläufer

Der weitverbreitete, vor allem in Laub- und Mischwäldern beheimatete Baumläufer ist auch bei Ihnen ein immer wiederkehrender Gast? Dann bereiten Sie den Gartenbaumläufern und Waldbaumläufern mit einem Nistkasten oder einer Nisthöhle von Nistkasten-Online.de eine Freude! Finden Sie hier für die Baumläufer den perfekten Nistkasten oder eine Nisthöhle, die die kleinen Vögel vor Nesträubern bestens schützt.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 3 von 3

Nistkasten Gartenbaumläufer

12,50 € *
11 Stück auf Lager

Baumläuferhöhle 2B aus Holzbeton von Schwegler

29,50 € *
wird am 28.06.2019 erwartet

Baumläuferhöhle von Schwegler aus Holzbeton

26,95 € *
wird am 30.07.2019 erwartet

Der Baumläufer

Die Gartenbaumläufer und die Waldbaumläufer sehen sich ziemlich ähnlich, jedoch hat der Gartenbaumläufer eher bräunliches und der Waldbaumläufer eher gräuliches Gefieder. Der Unterschied beim Gesang ist leicht erkennbar, da der Gartenbaumläufer eine ansteigende Reihe hoher und dünner Pfeiftöne singt, während der Waldbaumläufer eher abfallende und perlende Tonreihen trällert. Der Baumläufer verhält sich in seiner Fortbewegungsart genauso wie der Kleiber und der Buntspecht. Sie picken gern an der Rinde und suchen so nach Insekten und deren Larven oder auch kleinen Spinnen. Im Winter erfreuen sie sich über kleine Samen und Talg.


Hier bei Nistkasten-Online.de finden Sie für die Baumläufer den perfekten Nistkasten oder eine Nisthöhle, die die kleinen Vögel vor Nesträubern bestens schützt.


Nistverhalten des Baumläufers

Die Baumläufer legen bis zu zweimal im Zeitraum von April bis Juni circa 4-7 Eier. Das Nest wird mit Moos, feinem Reisig, Pflanzenfasern und Blättern ausgestattet. Die Mulde selber wird mit Tierhaaren gefüllt.

Zwar ist der Gartenbaumläufer nicht sehr gesellig, doch im Winter kuscheln sie sich mit einer Gruppe von mehr als 10 anderen Baumläufern aneinander, um sich vor der Kälte zu schützen. Der Waldbaumläufer hingegen fliegt außerhalb der Brutzeit mit Gruppen von Meisen.