Halbhöhle aus Holzbeton für Rotkehlchen

Artikelnummer: S152 8

  • aufgrund der robusten Bauweise jahrezehntelang haltbar und witterungsbeständig
  • vorwiegend von Gartenrotschwanz, Rotkehlchen, Bachstelzen und Grauschnäppern zum Nestbau genutzt

Hersteller: Schwegler

Kategorie: Nischenbrüter

26,42 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand

16 Stück auf Lager

Lieferzeit: 1 - 2 Werktage
Stück


Beschreibung

Der Nistkasten wird mit dem Einflug zur Seite zeigend an Wänden von Schuppen, Scheunen, Gartenhäusern oder Garagen angebracht. Leichte Deckung ist vorteilhaft, aber die Nisthöhle darf nicht zu versteckt liegen.

Anbringung:

Diese Halbhöhle sollte wegen der offenen Vorderfront keinesfalls in Bäumen oder Büschen aufgehangen werden, da Nesträuber wie Katzen und Marder sonst leichten Zugriff auf die Brut hätten. Empfehlenswert ist die Anbringung z.B. an glatten Haus oder Garagenwänden.


Reinigung:

Durch die herausnehmbare Vorderwand ist die Reinigung und Kontrolle denkbar einfach. Anleitung zur Reinigung eines Nistkastens.


Welche Tiere fühlen sich hier wohl?

Hausrotschwanz, Bachstelze, Grauschnäpper, gelegentlich Rotkehlchen und Zaunkönig


Material und Farbe:

Schwegler-Holzbeton


Größe und Gewicht:

Farbe: klassisch braun
Gewicht: 2,5 kg


Was bekomme ich für mein Geld?

  • Nisthöhle
  • Aufhängebügel aus verzinktem Stahl - forstgeprüft
  • Aluminiumnagel - forstgeprüft


Material: Holzbeton, Ton
Versandgewicht: 2,50 Kg
In welcher Höhe den Nistkasten für Rotkehlchen aufhängen?
Der Nistkasten sollte in einer Höhe von 2-3 Metern, am besten unter einem Dachvorsprung im Halbschatten, angebracht werden. Achten Sie hierbei auf die Ausrichtung des Nistkastens. Das Einflugloch sollte nicht zur Wetterseite zeigen.
Wann brüten Rotkehlchen?