Schleiereulenkasten

  • ungehobeltes Holz (Fichte)
  • extra große Öffnung für Schleiereulen
  • Zwischenwand im Kasten schützt vor Nesträubern
130,00 €
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
  • 2 Stück Auf Lager
  • Lieferzeit: 1 - 3 Werktage (Deutschland)
Stück
Beschreibung

Der große Schleiereulenkasten aus ungehobeltem Holz, meistens Fichte, ist extra für Schleiereulen gefertigt. Das Dach dient bei diesem Kasten als Öffnung.
Da die Schleiereulen nachtaktive Tiere sind, sollte man den Nistkasten in Scheunen, Ställen oder auf dem Dachboden aufhängen. Durch den Kasten kann man die Schleiereulen neu ansiedeln an Orten, wo sie normaler Weise nicht brüten.
Es ist darauf zu achten, dass er 6-8 Meter über dem Boden hängt und fast 1 Meter vom Giebel entfernt angebracht wird. Vorher sollte man aber eine 5-10 cm Schicht aus gemischter Einstreu im Kasten auslegen.
Durch eine Zwischenwand im Kasten ist der Brutraum dunkel und geschützt vor Nesträubern.
Das rechteckige Einflugloch ist nur von außen zu erreichen und sollte zur Nord- oder Ostseite ausgerichtet sein.
Zum Öffnen und Reinigen der Nisthöhle können Sie die Seitenklappe hochklappen.

Wichtig! Sollte die Schleiereule erfolgreich ihre Brut ausgebrütet haben, bitte nicht jährlich reinigen! Stattdessen den Nistkasten nur alle 3-5 Jahre reinigen.

Die Maße des Nistkasten: 86 x 37 x 44 cm
Die Maße des Einflugloches: 20 cm x 15 cm

Anbringung:

6-8 Meter über dem Boden; 1 Meter vom Giebel entfernt

Reinigung:

Bitte nicht jährlich reinigen. Eine Reinigung bei Schleiereulenkästen ist nur alle 3-5 Jahre nötig.

Einflugloch:

20x25 cm

Material:

Fichtenholz

Maße:

86 x 37 x 44

Material: Massivholz
Art des Nistkastens: Kästen für Eulen und Greife
Versandgewicht: 13,00 kg