Fledermaushöhle 3FN für Kleinfledermäuse

  • durch verkleinerten Einflug besserer Schutz vor Fressfeinden
  • bestens geeignet für kleinere Fledermausarten
  • große Hangfläche durch abgerundete Kuppel
43,50 €
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
  • 10 Stück Auf Lager
  • Lieferzeit: 1 - 3 Werktage (Deutschland)
Stück
Beschreibung

Bei dieser Fledermaushöhle für Kleinfledermäuse handelt es sich um eine Weiterentwicklung der 2FN von Schwegler.
Der Einflug ist etwas kleiner ausgelegt und wurde für Gegenden mit hohem Bilchvorkommen optimiert. Die Höhle wird gern von Mücken-, Zwerg- und Wasserfledermaus bezogen. Der Einstieg ist für die Tiere genau wie bei der 2FN von vorn oder direkt am Stamm über eine zweite Öffnung möglich.

Der im Inneren befindliche Zwischenboden bietet guten Schutz vor Räubern und Zugluft. Er trägt außerdem zur zusätzlichen Verdunkelung bei, was sich auf die Annahmequote durch die kleinen Flattermänner ebenfalls positiv auswirkt.

Anbringung:

Die Fledermaushöhle wird an Gebäudewänden oder an dickeren Baumstämmen in mindestens 4 Metern Höhe befestigt.

Reinigung:

Der abgeschrägte Boden lässt einen Teil des Kotes herausfallen. Dennoch sollte der Kasten einmal jährlich kontrolliert werden. Dazu wird die Klappe in der Vorderseite komplett abgenommen.

Einflugloch:

Langloch für kleine Fledermäuse

Brutbewohner:

Kleine Fledermausarten (z.B. Mückenfledermäuse)

Material:

Holzbeton von Schwegler, atmungsaktiv und extrem langlebig
Farbe: schwarz

Maße:

Durchmesser: 16 cm
Höhe: 36 cm
Gewicht: 4,9 kg

Lieferumfang:

Nisthöhle mit abnehmbarer Vorderwand,
Aufhängebügel aus verzinktem Stahl - forstgeprüft,
Aluminiumnagel - forstgeprüft

Material: Holzbeton, Ton
Versandgewicht: 4,90 kg